Mittwoch, 29. Juni 2011

Ich bin wieder da - mit einem Winterschlafsack mitten im Sommer!

Ich habe ewig nichts mehr geschrieben, aber ich habe schon genäht. Ich hatte einfach keine Zeit für alles, und dann noch zwei Blogs. Irgendwas musste da hinten an stehen, und leider war es mein geliebter Näharbeiten-Blog. Aber genäht habe ich, wie gesagt, durchaus. Einiges wartet darauf, veröffentlicht zu werden, ich tue mein bestes!

Durchschlafsack

Das ist ein Winterschlafsack für meine Kleine - sie trägt ihn gar nicht mehr, weil es zu heiß ist, daran könnt ihr sehen, wie lange ich ihn schon fertig habe :-).

Mit Blumenapplikationen


Hier könnt ihr die Füllung sehen. Für den Winter nehme ich das dickste Vlies, das ich hier in München auftreiben konnte, das sind so etwa 1,5 cm. Dicker wäre auch echt schwierig beim Nähen. Da es bei uns im Winter in der Wohnung nie so kalt wird (minimal 18 Grad) ist das völlig in Ordnung. Wenn es kälter werden würde, würde er allein nicht reichen. Bei meiner Schwiegermutter habe ich ihr (meiner Kleinen, nicht meiner Schwiegermutter) immer noch eine Decke drüber gelegt.



Innen verwende ich Jersey, damit es sich ganz weich und sanft anfühlt zum Einschlafen.

Das ist vorerst wohl der letzte Schlafsack, den ich genäht habe (außer Bekannte bekommen Nachwuchs oder so), denn meine Kleine schläft inzwischen unter der Decke. Aber wer weiß, vielleicht bekommt sie ja noch ein Geschwisterchen :-).

Kommentare:

  1. WOW...du machst das alles so schön!
    In dieser Richtung bin ich total Talent frei!
    LG & Bussssssi !<3

    AntwortenLöschen
  2. Jaaaaa!!! Ein Geschwisterchen, bitte bitte :)) Bussi

    AntwortenLöschen