Sonntag, 4. September 2011

Tischläufer für meine Mama

Es wird mal wieder Zeit, Euch etwas von meinen Näharbeiten zu zeigen.

Diese Tischläufer habe ich meiner Mutter letztes Jahr zu Weihnachten geschenkt! Jetzt wisst Ihr, wie lange ich die Bilder schon auf meiner Festplatte liegen habe :-). Und darum auch der Adventskranz :-)).


Meine Mutter hat sich Tischläufer gewünscht. Sie meinte, sie wolle mit den Jahren verschiedene Designs von mir haben, um diese dem jeweiligen Anlass anpassen zu können.
Und da Weihnachten war, dachte ich mir eben, sie bekommt die ersten im Weihnachtsdesign. Und das Tolle an der ganzen Sache? Ich habe zumindest für nächstes Weihnachten ein weiteres Geschenk. Dabei fällt mir ein, ich muss Ostern unbedingt einen Osterstoff kaufen. Und das kann ich hier jetzt schreiben, weil ich weiß, dass meine Mutter nicht mitliest :-).



Hm, ich hätte sie vor dem Fotografieren bügeln können.

So Tischläufer sind eigentlich gar keine Zauberei. Man misst den Tisch aus, schneidet den Stoff gerade zu und näht die Kanten um. Allerdings wollte ich natürlich, dass die Kanten perfekt werden. Also saß ich mit dem Lineal da und habe exakt abgesteckt und dabei gemessen. Daher hat das dann doch ein Weilchen gedauert.

Kommentare:

  1. Sehr schön; ich bewundere es, wenn jemand nähen kann; auch wenn Du meinst, dass es kein Hexenwerk wäre, für michg wäre es echt schwierig.
    Ich überlege ja, mal wieder zu stricken, aber das müsste ich erst neu lernen :-(; habe es vergessen.
    Die Läufer sind klasse geworden; sehr geschmackvoll <3.

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  2. Ich sag doch..dass Du sehr talentiert bist!
    Ich bewundere Deine "werke"
    Liebste Grüße & Bussi :)

    AntwortenLöschen
  3. Danke schön Euch beiden :-). Ich nähe im Sommer viel zu wenig. Aber jetzt kommt ja bald wieder die kalte Jahreszeit und da werden bestimmt wieder einige Sachen entstehen.

    LG
    Mila

    AntwortenLöschen
  4. sehr schön, das würd ich auch gern können.

    ♥ ♥ ♥
    anialoves.com

    AntwortenLöschen